*Rezension* Emma Wagner - Weil ich von dir träumte

Rezensionsexemplar | Autor: Emma Wagner | Titel: Weil ich von dir träumte | Verlah: Tinte & Feder | Seitenzahl: 490 Seiten |  Erscheinungsdatum: 10. September 201 | Zum Buch |

 

Inhalt:

Seit ihrer Kindheit wird die Künstlerin Justine von einem wiederkehrenden Albtraum gequält, den sie in ihren Werken zu verarbeiten versucht. Als bei ihrer Ausstellung der geheimnisvolle Raphaël auftaucht, verspürt sie sofort eine Verbindung zu ihm. Fasziniert folgt sie ihm nach Korsika und schon bald zieht nicht nur er, sondern auch die Insel sie in ihren Bann.

Aber warum will ihr Vater sie um jeden Preis zurückholen? Und wieso reagieren die Bewohner eines kleinen Bergdorfes so abweisend auf sie?

Gemeinsam mit Raphaël begibt sie sich auf die Suche nach Antworten. Und stößt auf eine Geschichte von Liebe und Hass, die ihr bisheriges Leben in Frage stellt.

 

Rezension:

Ich bin ein großer Fan von Emma Wagner und ihren Büchern und auf ihr neustes Werk habe ich mich ganz besonders gefreut.

 

Justine war eine wirklich sympathische Protagonistin, die ich auf den ersten Seiten schon ins Herz geschlossen hatte. Sie war fast schon zu lieb und wurde von einigen Menschen ausgenutzt. Sie hat sich aber nie unterkriegen lassen und hatte auch eine starke Seite.

 

Nicht nur Justine konnte mich von sich überzeugen, auch die anderen Charaktere haben mich begeistert. Sie sind authentisch beschrieben und auch wenn ich Raphaël nicht einschätzen konnte, so war er doch einer der Interessantesten für mich. Aber auch Letizia und Matteu fand ich einfach liebevoll gestaltet und mitreißend.

 

Emma Wagner hat einen tollen Schreibstil und mit diesem Buch hat sie mich umgehauen. Allein die Beschreibungen von Korsika waren unglaublich und ich hatte das Gefühl dort zu sein. Es war detailliert und bildhaft, ohne dabei zu viel zu sein.

 

Ich wurde sofort in die Geschichte hineingezogen und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die fast 500 Seiten flogen nur so dahin und dieses Buch ist eines meiner Lieblingsbücher der Autorin.

 

Ich habe bereits ein Buch von Emma Wagner gelesen in denen es um die Vergangenheit und die Gegenwart ging und da hatte ich das Gefühl, dass es zwei verschiedene Geschichten waren, die nicht viel miteinander zu tun hatten. Hier war es komplett anders und ich hatte nie das Gefühl aus der Geschichte gerissen zu werden, obwohl es zu zwei verschiedenen Zeiten spielte.

 

'Weil ich von die träumte' vereint alles was ein gutes Buch ausmacht. Es ist spannend, gefühlvoll, dramatisch und emotional. Es bringt einen zum lächeln und es schockt einen und es macht einen traurig, aber es hat genau die richtige Mischung, dass man es begeistert verschlingt.

 

Das Cover passt perfekt zum Buch und ist ein richtiger Blickfang.


©
Foto: Chantal Sadowski
Cover: Tinte & Feder

Kommentar schreiben

Kommentare: 0