*Kurzrezension* Annie J. Dean - Kristallschimmer

Rezensionsexemplar | Autor: Annie J. Dean | Titel: Kristallschimmer | Reihe: Seasons of Magic 2 |  Verlag: Dark Diamonds | Seitenzahl: 291 Seiten |  Erscheinungsdatum: 25. Oktober 2018 | Zum Buch |

 

Inhalt:

Eisblaue Augen, schneeweiße Haut und ein manchmal frostiges Gemüt. 1692 in Salem Village wird eine bildhübsche, willensstarke Frau wie Elisha Connolly schnell der Hexerei angeklagt. Als ihr zusammen mit ihrer Schwester Ira und ihren Freundinnen Flame und Rainille der Prozess gemacht wird, wünscht sie sich mit ihrer letzten Kraft nur eins: dem Feuer, dem Ort und ihrer Zeit zu entfliehen. In diesem Moment verbindet sie sich nicht nur mit ihrer verborgenen Magie, sondern bringt sich auch weit weg, ins Jahr 2170. Mitten in eine düstere Stahlstadt, die von Überschwemmungen und Kriminalität unterjocht wird. Dort erregt ihre Schönheit abermals Aufmerksamkeit und zwar ausgerechnet beim begehrten Junggesellen und Polizei-Captain Blane, vor dem sie ihre wahre Identität zu verbergen versucht. Doch um sich selbst, ihre Schwester und Freundinnen zu retten, braucht sie seine Hilfe… 

 

Rezension:

Ich habe Teil 2 bis 4 verschlungen, bevor ich mich an die Rezensionen gemacht habe, daher kann ich sagen, dass dieser hier mein Liebling war.

 

Es ist der einzige Teil der Reihe, in dem eine der vier jungen Frauen in der Zukunft landet. Dadurch war alles neu und überraschend, da Zukunftsinterpretationen ja immer etwas anders sind. Diese hat mir sehr gut gefallen und war eine sehr interessante Variante.

 

Der Schreibstil von Annie J. Dean hat mir schon immer zugesagt und hier hat er mich wieder begeistert. Er ist fesselnd und man ist direkt ein Teil der Geschichte. Es ist packend, humorvoll und magisch. Einfach eine wundervolle Mischung und ich bin ein Fan der gesamten Reihe.

 

Auch hier passt das Cover sehr gut zur Reihe und gefällt mir sehr gut.


©
Foto: Chantal Sadowski
Cover: Dark Diamonds - Carlsen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0